home branche Neues Boku-Seminarzentrum wird wieder ein Holzbau
Branche
12.12.2017 - Die Bundesimmobiliengesellschaft BIG investiert am Standort der Universität für Bodenkultur in Wien Währing laut Medienberichten 15,5 Millionen Euro in die Errichtung eines neuen Holzgebäudes.

Nachhaltigkeit steht bei dem geplanten Holz-Seminarzentrum im Vordergrund. Foto: Swap Delta Architekten

Der Entwurf von Swap Delta Architekten habe sich im Wettbewerb gegen 58 weitere Einreichungen durchgesetzt, schreibt „kurier.at“ online. Demnach entstehen auf 3000 m² ein Seminarzentrum, eine Bibliothek und neue Institutsräume, die bis auf den Sockel und das Stiegenhaus komplett aus Holz bestehen werden.

Der vierstöckige Holzbau wird auf Nachhaltigkeit setzen: „Energetisch soll Niedrigstenergiehausstandard erreicht werden. Geheizt wird über Fernwärme. Zur sommerlichen Kühlung wird ein low-tech Kühlsystem eingesetzt“, berichtet „kurier.at“. Der Baustart soll im Frühjahr 2019 erfolgen, die Inbetriebnahme ist für Wintersemester 2020/21 geplant.

Erfahrungen mit dem Thema Holzbau hat die Boku bereits gesammelt. Das Seminarzentrum in Wien wird nach dem Laborgebäude im niederösterreichischen Tulln, das im Sommer eröffnet wurde, bereits das zweite Gebäude der Universität sein, das in Holzbauweise errichtet wird.

Bericht „kurier.at“

Webseite BIG

Webseite BOKU 

Webseite Swap Delta Architekten

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz für 2019! mehr Info
holz Kalender web

Videotipp der Redaktion

Der Spatenstich ist Vergangenheit, die Holzlieferanten stehen fest. Nun blicken wir in die Zukunft der Seestadt – dem HoHo Wien.

Veranstaltungen & Termine

Klimahouse
24.-27.01.2018, Bozen
www.fierabolzano.it

TIMBA+
24.-27.01.2018, Salzburg
www.timbaplus.at


HOLZBAU.ARCHITEKTUR
02.02.-14.02.2018, München
www.holz.ar.tum.de
hm0817 coverwebeb_schriftzug
Die Themen im Heft 08-2017
  • Die zwei Architekten können beruhigt rutschen, nachdem sie einen Kindergarten in Passivhausqualität geplant haben.
  • Die Tanne macht sich nicht nur als Weihnachtsbaum hervorragend.
  • Ökologisch dämmen liegt schon länger im Trend. Dämmen mit Stroh, das ist aber neu.
  • Unsichtbar und sicher: Neues rund um das Thema Beschläge.
star_banner